Liebes Brautpaar, liebe Eltern, verehrte Trauzeugen, werte Verwandtschaft und liebe Freunde, ich bin sehr erfreut, dass ich diese Rede zu Ehren unserer lieben xxx und unseres lieben yyy an ihrem Hochzeitstage an das Brautpaar und an alle Gäste richten darf.

Ihr ganzes Leben lang haben sich diese beiden Menschen auf dieses große Ereignis gefreut. Sie sind durch gemeinsam durchlebte Jahre auf die Ehe vorbereitet. Unsere Brautleute haben beide schon seit langem eine innige Beziehung, in der sie Erfahrungen sammeln und ihre Liebe erproben konnten. Denn wie sagt Schiller im »Lied von der Glocke« so treffend:
Drum prüfe, wer sich ewig bindet, Ob sich das Herz zum Herzen findet l

Hier haben sich nun wahrlich zwei Herzen gefunden, geprüft und beschlossen, ihr künftiges Leben als Ehepaar zu verbringen. Ich wünsche euch im Namen der Hochzeitsgäste dazu von ganzem Herzen alles Liebe und Gute.

Liebe xxx, mein lieber Enkel yyyy, euer gemeinsames Leben sei gekennzeichnet durch aufrichtiges Verständnis, gegenseitige Achtung und tiefe Liebe. Mögt ihr in Zweisamkeit die Wonnen des Ehelebens genießen und euch im Alltagsstress und bei Problemen immer Kraft und Halt geben. Euer Leben sei erfüllt von vielen Freuden und vielen gemeinsamen Unternehmungen. Lasst uns daher das Glas erheben auf das Glück und die Zukunft des Brautpaares.
Zum Wohl.